Datenschutzerklärung für das Lesen dieses Blogs

Anstelle der leeren Formulierung

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst.

setze ich Datenschutz auf meiner Webseite wirklich um!

Es werden grundsätzlich keine Cookies gesetzt und nichts von z.B. Google oder Facebook verwendet. Alle gesammelten Daten werden keinen Personen zugeordnet.

Wie und wofür werden Daten erfasst?

Es gibt auf diesem Blog zwei Arten der Datenerfassung:
  • Aufzeichnungen im Fehlerfalle (Error-Logs): Erbringung des Dienstes und Gewährleistung der Netz- und Informationssicherheit
  • Statistische Erfassung von Besucherzahlen (Widersprechen)

Welche Daten werden in den Error-Logs erfasst und wofür?

Die folgenden, von Ihrem Webbrowser automatisch übertragenden, Daten werden ausschließlich zur Grbringung des Dienstes und Gewährleistung der Netz- und Informationssicherheit

  • vollständige IP-Adresse
  • Uhrzeit Ihres Besuchs
  • ggf. die besuchte Seite

Und das heißt...?

Sollte unklar sein, welche erhobenen Daten damit gemeint sind und wie diese verwendet werden können, hier eine Erklärung der einzelnen möglicherweise unklaren Punkte.

vollständige IP-Adresse

Die IP-Adresse ist vergleichbar mit eine Telefonnummer Ihres Computers oder Internetanschlusses. Werden Fehler erkannt, kann es sein, dass automatisch die vollständige IP-Adresse mitgeschrieben wird. Die Aufzeichnungen werden nach einigen Tagen inklusive der IP-Adresse wieder entfernt. Die IP-Adresse wird nicht für statistiche Zwecke verwendet.

Beispiel

Die dabei gesammelten Informationen sehen dann beispielsweise so aus:

2019/01/05 12:39:30 http: TLS handshake error from 123.11.99.4:38387: tls: first record does not look like a TLS handshake

Daraus lässt sich ableiten: Am 05.01.2019 trat ein Fehler bei der Verschlüsselung auf. Der Besucher hatte die IP-Adresse `123.11.99.4`.

Statistische Erfassung von Besucherzahlen

Wenn Sie nicht wiedersprochen haben, werden zur anonymen, statistischen Erfassung der Besucherzahlen weitere Daten gesammelt.

Erfassung durch Zählpixel

Die Besucherzahlen werden durch Zählpixel (ein unsichtbares Bild) erfasst. Dabei wird lediglich die Zugriffszeit aufgezeichnet. Damit die Besucherzahlen korrekt erfasst werden, merkt sich Ihr Webbrowser ob das Zählpixel bereits abgerufen wurde. Keine Personenbezogenen Daten werden dabei gespeichert.

Weitere Erfassung mit Zählskript

Zur statistischen Auswertungen werden von Ihnen folgende Daten gesammelt:

  • Zugriffszeit
  • aufgerufene Seite
  • Informationen über Ihr Endgerät (z.B. Betriebssystem, Gerätetyp, Webbrowser)
  • zuletzt Besuchte Webseite (Referer)
  • angeklickte Links auf dieser Webseite (ping)

Die gesammelten Daten aggregiert und lassen keine Informationen über Ihre Person zu.

Widerspruch

Der Datenerhebung zu statistischen Auswertung können Sie widersprechen. Wenn Sie die Einstellung "Do-Not-Track" verwenden, wird diese respektiert und und es werden daraufhin keine Daten zu statistischen Zwecken gesammelt. Adblocker oder ähnliche Software blockieren sowohl das Zählskript als auch das Zählpixel.

Auf welcher Gesetzesgrundlage werden die Daten erfasst?

Grundsätzlich werden diese Daten auf der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erfasst. Konkret werden Daten auf Grund berechtigtem Interesse nach Artikel 6 DSGVO Absatz 1f. Für die Speicherung in Fehler-Logs wird der Erwägungsgrund 49 (Netz- und Informationssicherheit) angewandt. Für die statistische Auswertung in Zählpixeln wird der Erwägungsgrund 162 (Statistische Auswertung) angewandt.

Ihre Rechte

Es sind Ihre Daten – deshalb sind das Ihre Rechte:

  • Nach Artikel 15 DSGVO haben Sie das Recht, eine Bestätigung und Auskunft sowie eine Kopie Ihrer verarbeiteten Daten zu verlangen. Die Kopie der Daten ist grundsätzlich nach Artikel 20 DSGVO übertragbar.
  • Nach Artikel 16 DSGVO und Artikel 17 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre verarbeiteten Daten zu korrigieren, berichtigen oder zu löschen. Nach Artikel 18 DSGVO haben Sie das Recht eine Einschränkung der Verarbeitung diese Daten zu erwirken. Wenn Sie dies verlangt haben, wird Ihnen die Durchführung nach Artikel 19 DSGVO bestätigt.
  • Nach Artikel Artikel 21 DSGVO haben Sie das Recht Widerspruch einzulegen. Dies geschieht über das Formular oben.
  • Des weiteren haben Sie nach Artikel 77 DSGVO das Recht sich bei einer entsprechenden Aufsichtsbehörde (z.B. einer beliebigen Datenschutzbehörde in der EU) zu beschweren.

Sollte etwas unklar sein...

...einfach mich kontaktieren. Auch Verbesserungen nehme ich gerne an!